18. Landesdelegiertentag der IPA-Landesgruppe Hessen e. V.
tagte im nordhessischen Korbach

In der Zeit vom 26. bis 28. Oktober 2018 hatten insgesamt 69 Delegierte der 23 hessischen Verbindungsstellen den Auftrag, beim 18. Landesdelegiertentag der IPA-Landesgruppe Hessen e. V. in Korbach über die Zukunft der Landesgruppe sowie eingebrachte Anträge zu entscheiden. Gleichzeitig feierte die IPA-Landesgruppe Hessen e. V. ihr 60jähriges Bestehen sowie die Verbindungsstelle Korbach den 25. Geburtstag.
Nach der Eröffnung der Tagung am Samstag durch Landesgruppenleiter Jürgen Linker richteten die geladenen Ehrengäste Grußworte an die Landesgruppe, die Verbindungsstelle Korbach und die anwesenden Delegierten. Dies waren Werner Koch, Staatssekretär im HMdIuS, Dr. Reinhard Kubat, Landrat Waldeck-Frankenberg, Klaus Friedrich, Bürgermeister der Stadt Korbach, Konrad Stelzenbach, Polizeipräsident Nordhessen, Horst W. Bichl, Präsident der IPA Deutsche Sektion e. V. und Karl Heinrich Behle, Leiter der Verbindungsstelle Korbach.
Anlässlich ihrer Jubiläen übergab Staatssekretär Werner Koch der Landesgruppe sowie der Verbindungsstelle Korbach eine finanzielle Zuwendung von jeweils 500 Euro. Dafür einen herzlichen Dank!
Als weitere Ehrengäste waren anwesend: Die beiden Ehrenmitglieder der Landesgruppe Erich Ochsenreither (Darmstadt) und Friedrich Schneider (Büdingen, gleichzeitig Delegierter). Weiterhin die Landesgruppenleiter Dirk Zühlke (Nordrhein-Westfalen), Werner Peter (Rheinland-Pfalz) und Christian Schmidt (Saarland). Und letztlich Peter Genrich (Sekretär Nordrhein-Westfalen) sowie Uwe Kümmel (Leiter der Polizeistation Korbach )

Die anschließende Arbeitstagung  wurde vom gewählten Versammlungsleiter Werner Busch (ehemaliger Generalsekretär der IPA Deutsche Sektion e. V. und Internationaler IPA-Vizepräsident) souverän geführt. Als Schriftführerinnen fungierten Christel Schneider und Cornelia Weyer (beide Büdingen).
Von den zwei eingebrachten Anträgen des Landesgruppenvorstandes  wurde der erste ohne große Diskussionen einstimmig angenommen. Er beinhaltete die Verteilung der im Herbst 2017 beim Nationalen Kongress in Hannover beschlossenen Beitragserhöhung zwischen Landesgruppe und Verbindungsstellen. Der Verzicht der Landesgruppe auf Anteile der Erhöhung fand die Zustimmung aller Delegierten.
Redebedarf und Diskussionen folgten dann bei der Entscheidung über die neue und schlankere Satzung der Landesgruppe, die nach der Satzungsänderung der IPA Deutsche Sektion e. V. entsprechend angepasst werden musste. Die insgesamt 20 Artikel wurden einzeln besprochen und über Änderungen, Streichungen und Zusätze abgestimmt. Final wurde das Gesamtpaket mit einer deutlichen Mehrheit angenommen.
Nach den Rechenschaftsberichten des Landesgruppenvorstandes und der Kassenprüfer sowie der Aussprache zu den Berichten erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Die anschließenden Neuwahlen des Vorstandes führten zu folgenden Ergebnissen:

Jürgen Linker - Landesgruppenleiter (Wiederwahl)
Helmut Loos - Sekretär Geschäftsführung (Wiederwahl)
Wolfgang Ubl - Sekretär Mitgliederverwaltung (Wiederwahl)
Roland Schwarz - Schatzmeister (Wiederwahl)

Karl-Heinz Arndt - Beisitzer / Regionalbetreuer Nord (Neuwahl)
Hans Joachim Kötz - Beisitzer / Regionalbetreuer Süd (Wiederwahl)
Erwin Reinl - Beisitzer / Regionalbetreuer Ost (Neuwahl)
Manfred Hahn - Beisitzer / Regionalbetreuer West (Neuwahl)

Kurt Lachnit - Beisitzer Redaktion Hessen-Journal (Neuwahl)

Helge Hofmeister und Edgar Ramelow (Kassenprüfer - Wiederwahl), Michael Weber (Ersatz - Neuwahl)
Udo Riemel und Knut Schneider (Schiedskommission - Neuwahl)

Alle Vorstandsmitglieder wurden mit überwältigender Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt bzw. neu gewählt.

Der Landesgruppenvorstand

Der neu gewählte hessische Landesgruppenvorstand (v.l.n.r.)
Hintere Reihe: Karl-Heinz Arndt (Beisitzer), Helmut Loos (Sekretär), Kurt Lachnit (Beisitzer) Siegfried Fröhlich (Referent)
Mittlere Reihe: Wolfgang Ubl (Sekretär), Roland Schwarz (Schatzmeister)
Vordere Reihe: Manfred Hahn (Beisitzer), Jürgen Linker (Leiter), Horst W. Bichl (Präsident), Erwin Reinl (Beisitzer)
es fehlt Hans-Joachim Kötz (Beisitzer)


Bemerkenswert war, dass Konrad Stelzenbach, Polizeipräsident Nordhessen, nach seinen Grußworten in der Tagung verweilte und den Fortgang des Landesdelegiertentages einige Zeit weiter verfolgte.
Der 19. Landesdelegiertentag im Jahr 2022 findet in Marburg/Lahn statt. Dirk Hintermeier, Leiter der Verbindungsstelle Marburg/Lahn, bekam den Zuschlag, weil der Mitbewerber Darmstadt zurückzog.

Zum Abschluss der Tagung erfolgten Landesgruppen-Ehrungen verdienter Mitglieder, die in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten außergewöhnliche Initiativen für den Verein gezeigt hatten. Uwe Palzer (Wiesbaden) wurde mit der Ehrenmitgliedschaft der Landesgruppe ausgezeichnet und Udo Riemel (Alsfeld) erhielt das Goldene Ehrenzeichen der Landesgruppe. Mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Landesgruppe wurden Knut Schneider (Rheingau), Franz Josef Böhm (Hanau), Erwin Reinl (Fulda) und Bernhard Huder (Main-Rodau) ausgezeichnet.
Durch IPA-Präsident Horst W. Bichl wurden Ehrungen der IPA Deutsche Sektion vorgenommen. Goldene Ehrennadeln erhielten Rolf Dieter Schubert (Darmstadt) für 36 Jahre Vorstandsarbeit sowie die Sekretäre der Landesgruppe Helmut Loos und Wolfgang Ubl für 18 Jahre Vorstandsarbeit.

Ehrungen verdienter Mitglieder

(v.l.n.r.) Franz Josef Böhm (Silbernes Ehrenzeichen LG), Rolf Dieter Schubert (36 Jahre Vorstand),
Knut Schneider (Silbernes Ehrenzeichen LG), Uwe Palzer (Ehrenmitgliedschaft LG), Helmut Loos (18 Jahre Vorstand)
Wolfgang Ubl (18 Jahre Vorstand), Erwin Reinl (Silbernes Ehrenzeichen LG), Jürgen Linker (Landesgruppenleiter)
Horst W. Bichl (IPA-Präsident), Bernhard Huder (Silbernes Ehrenzeichen LG) und Udo Riemel (Goldenes Ehrenzeichen LG)

Der durch die Satzungs-Diskussion entstandene Verzug von knapp zwei Stunden führte zu keinen nennenswerten Verzögerungen der geplanten Jubiläums-Feierlichkeiten in der Stadthalle Korbach. Präsident Horst W. Bichl stand zu Beginn des Festabends erneut im Mittelpunkt, denn er verlieh weitere Ehrungen im Namen der IPA Deutsche Sektion. So erhielt Renate Linker, Ehefrau unseres Landesgruppenleiters, die Silberne Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft. Fünf weitere Mitglieder der Verbindungsstelle Korbach wurden mit der Silbernen Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft geehrt.
Unter der musikalischen Begleitung der Show-Band “firebirds” wurde das Buffet eröffnet und nach der Stärkung getanzt, unterbrochen durch die Darbietungen der Kindertanztruppe “flying Monkeys” des TSV Korbach sowie dem Travestie-Künstler “Olga Orange” und dem Sänger Patrick Himmel.

Belegt ist, dass ein überschaubarer Teil der Delegierten und Ehrengäste die Umstellung der Sommer- auf die Winterzeit in der Stadthalle Korbach erlebt haben.

zum Seitenanfang

Zum Nachlesen

IPA Hessen-Journal 18. LDT Korbach

Sonderausgabe des IPA Hessen-Journals
18. Landesdelegiertentag Korbach
mit Chronik 2006 bis 2018

IPA Hessen-Journal 15. LDT Langenselbold

Sonderausgabe des IPA Hessen-Journals
15. Landesdelegiertentag Langenselbold
mit Chronik 1950 bis 2006